WERKRAUMtheater

werkraum theater_die übüs

THEATER BEGINNT DORT WO REALITÄT ENDET.
WIR BEWEGEN UNS ZWISCHEN MIMUS UND SPRACHE.
VIELE MASKEN TRÄGT DAS ICH.
FORM IST INHALT UND INHALT IST AUCH FORM.
KEINE TRENNUNG ZWISCHEN KUNST UND LEBEN. (Jerzej Grotowski)
KUNST - REALITÄTSWUND UND WIRKLICHKEITSSUCHEND, IM WECHSEL VON SCHEIN UND SEIN, ZWISCHEN DICHTUNG UND WAHRHEIT, FRAGEN AUFWERFEN, BEWUSSTSEIN SCHÄRFEN, HALTUNG ZEIGEN.
KUNST - DAS DENKEN IM WILDEN ZUSTAND, DAS SICH VON DEM ZWECKS ERREICHUNG EINES ERTRAGES KULTIVIERTEN ODER DOMESTIZIERTEN DENKEN UNTERSCHEIDET. (Claude Lévi-Strauss)
MEINE ROLLEN SIND SPEICHEL UND SPUCKNAPF. MESSER UND WUNDE.
ZAHN UND GURGEL. HALS UND STRICK. (Heiner Müller)
DIE GUTEN TEXTE WACHSEN IMMER NOCH AUF FINSTERM GRUND. (Heiner Müller)
UNSER IMPULS. ZEICHEN SETZEN. GESCHICHTEN ERZÄHLEN, INDEM MAN SIE BIS AUF IHR SKELETT REDUZIERT UM DANN WIEDER MIT FLEISCH ZU FÜLLEN.

 

werkraum theater 1995
gegründet von Franz Blauensteiner und Rezka Kanzian. Sowohl Autorentheater als auch prozessorientierte Ensemble- und Theaterarbeit. Der Faktor Zeit als wichtige Voraussetzung für künstlerisches Schaffen in einer sich selbst überschlagenden Welt.

werkraum studio 2008
Produktionsstätte, Büro, Lager, Seminarraum und Veranstaltungsort.

Ästhetik
Inhaltliche und stilistisch grenzüberschreitende Anleihen bei Mime Corporel, Commedia dell’ Arte, Martial Art, Yoga, Zen, Japanischem No und Epischem Theater.

Grenzgänge zwischen Mimus und Sprache. Reduktion, Verdichtung und Abstraktion als allgemeine essentielle formgebende Gestaltungsrichtlinien.

Seit 1995 mehr als 20 Uraufführungen
(siehe auch Rückblick www.werkraumtheater.at)

 

KONTAKT:

werkraumstudio - theater / yoga / zen
Glacisstraße 61A, 8010 Graz
Rezka Kanzian
0676/ 94 00 383
http://werkraumtheater.at/          office@werkraumtheater.at

 

 

GEGRÜNDET:

1995

 

SPARTE:

Theater