WERKRAUMtheater

 
 
Theater, Produktionsstätte, Büro, Lager, Seminarraum und Veranstaltungsort
 
 
Ästhetik
Inhaltliche und stilistisch grenzüberschreitende Anleihen bei Mime Corporel, Commedia dell’ Arte, Martial Art, Yoga, Zen, Japanischem No und Epischem Theater.
 
Grenzgänge zwischen Mimus und Sprache 
Reduktion, Verdichtung und Abstraktion als allgemeine essentielle formgebende Gestaltungsrichtlinien.
Seit 1995 mehr als 20 Uraufführungen (siehe auch Rückblick www.werkraumtheater.at)

 

KONTAKT:

Glacisstraße 61A

8010 Graz



Tel.: 0676/ 94 00 383

http://werkraumtheater.at/         

office@werkraumtheater.at

 

VERANSTALTUNGEN

https://www.werkraumtheater.at/veranstaltungen/