International

Projekträume im Berliner Kunstfeld

Berlin strahlt bundesweit und international ein außergewöhnliches Bild aus, das durch Freiheit, Experimentalität und Dynamismus gekennzeichnet ist. Dieses Bild wird maßgeblich von der freien Kunstszene geprägt. In Berlin gibt es etwa 150 Projekträume – und zwar alleine im Bereich der zeitgenössischen Kunst.

Afrika kreativ

Die Diskussion über die Kreativindustrien in Afrika wird mit hoffnungsvollem Optimismus geführt, ohne deren Widersprüche zu übersehen.

Wie tief sind urbane Furchen?

Ein Projektbesuch in Maribor, Kulturhauptstadt Europa 2012.

Biometrie

Seit Anfang Oktober versuchen großflächige Plakate entlang der Avenue Kakatare davon zu überzeugen, dass aus der Kombination von Fingerabdruck und Gesichtserfassung makellose Wahlberechtigte entstehen.

Eine Neue Soziale Bewegung?

Organisationsformen der spanischen Roma.

Ort des Sehens

...vielmehr interessiert mich, wie eine Kunst-Institution, in diesem Fall eine junge Galerie wie Kai Dikhas in Berlin, ihre Position in den nächsten Jahren festigen kann und möchte. Mit welcher Wahrnehmung möchte sich dieser Ort des Sehens im Rahmen des lokalen, nationalen und internationalen Kunstgeschehens etablieren?

Place of Culture - Culture of Place

The congress will take place in Zagreb, Croatia. 15 th until 17 th November 2012. VENUE OF THE CONCRESS: Public Open University Zagreb (Pučko Otvoreno Učilište) Ulica grada Vukovara 68 1000 Zagreb The Shortcut Zagreb venue is a perfect location. It is one of Zagreb's most beautiful buildings of modern architecture. Official programme of the Shortcut 2012 congress ABOUT SHORTCUT EUROPE: Since 1996, the European Network

Enthaltsamkeit, Treue und Moral in der AIDS-Politik

George W. Bush’s Emergency Plan For AIDS Relief. Über die internationale AIDS-Politik der US-Regierung erweiterte die Religiöse Rechte ihre politische Einflusssphäre.

Budapest Pride March 2012

Trotz zunehmend autoritär-völkischer Formierung der ungarischen Gesellschaft ging die Pride Parade heuer ohne größere Zwischenfälle über die Bühne.

Kretas alternative Ökonomien

Seit einiger Zeit gibt es auch in Griechenland – und auf Kreta – von Geld entkoppelte „Tauschkreise“, und erstaunlich viele Menschen sind daran beteiligt. Bei näherer Recherche stellt sich heraus, dass davon ein hoher Anteil MigrantInnen sind, in diesem Fall ZuwandererInnen aus dem Norden, Personen aus England, Deutschland und anderen europäischen Ländern, die von den familieninternen Tauschstrukturen ausgeschlossen sind.

Uniform

Die Avenue Kakatare kann sich mehrmals täglich davon überzeugen, dass auch der Machterhalt auf die Wirkung der Einheitskleidung setzt. Polizei und Militärs sind allerorts zugange. Spezialeinheiten zur Abwehr der Wegelagerei, Luftwaffenoffiziere, Angehörige der Präsidentengarde, in Camouflage gefärbtes Schreibtischpersonal. Sie alle verkörpern die Nation, die sich durch den Waffenrock Respekt verschaffen muss.

Aktivismus organisieren

(Soziale) Medien als Sprachrohr der Romedia Foundation.