Podiumsdiskussion: Kunst im Netz

Die IG KiKK lädt in Kooperation mit dem Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am 3. November in den Stiftungssaal am Campus zur Podiumsdiskussion „Kunst im Netz.“ | 03. November 2021 18h00 | Live-Stream über www.igkikk.at

Podiumsdiskussion: Kunst im Netz. Die Vor- und Nachteile der Kulturarbeit im digitalen Raum.

Wohin führt der Weg der Digitalisierung für Kulturinitiativen? Um diesen und weiteren Fragen nachzugehen lädt die IG KiKK in Kooperation mit dem Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am 3. November in den Stiftungssaal am Campus zur Podiumsdiskussion „Kunst im Netz.“

Moderator Matthias Wieser beleuchtet mit Katrin Ackerl Konstantin, Martin Dueller, Lale Rodgarkia-Dara und Lidija Krienzer-Radojević die Vor- und Nachteile digitaler Kulturarbeit.
Die Diskutant:innen erzählen aus der Praxis, welche Chancen sie in innovativen Formaten sehen und erzählen von Herausforderungen, denen sie sich während der Umsetzung digitaler Kulturprojekte stellen mussten.


3. November 2021 | 18.00
Stiftungssaal, Servicegebäude K 0.01
Alpen-Adria Universität Klagenfurt

Am Podium:
Katrin Ackerl Konstantin (u.a. Mapping the Unseen)
Martin Dueller (u.a. neue Bühne Villach, a.c.m.e,- Radiolab)
Lale Rodgarkia-Dara (Radio Helsinki 92.6 - Freies Radio Graz)
Lidija Krienzer-Radojević (IG Kultur Steiermark)

Moderation: Matthias Wieser

Themen
Folgende Fragen können die Diskussion leiten:

    Wie weit darf Digitalisierung gehen?
    Welche Möglichkeiten bietet der digitale Raum für Kulturinitiativen?
    Wie können (sich) Kulturinitiativen befähigen, um den digitalen Raum nicht den großen Playern zu überlassen?
    Was brauchen (kleine) Kulturinitiativen, um Förderungen für digitale Kulturarbeit abzuholen?
    Welche Auswirkungen haben (gesellschaftliche) Gefahren durch Tech-Konzerne auf Kulturarbeit?
    (Wie) Kann man Kultur krisensicher machen?

Teilnahme
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund der Covid-Auflagen der Universität ist der Zutritt jedoch nur mit Impf- oder Genesungsnachweis (2G) möglich und die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Für nähere Infos bzw. für die Anmeldung wendet euch bitte direkt an die Kolleg*innen der IG KIKK unter office@igkikk.at.

Live-Stream
Die Podiumsdiskussion wird auch als Live-Stream über die IG KiKK-Webseite www.igkikk.at übertragen!

Nähere Infos:
IG KIKK

 

Ähnliche Artikel