Vergiss nicht, dich zu erinnern und zu kämpfen!

In Kulturpolitik aktuell beschäftigen wir uns unter dem Motto: "Glücklich ist, wer vergisst?" mit der Frage nach Erinnerungskultur in Österreich und wie sehr das lokale sich an die Verbrechen des Nationalsozialismus Erinnern an Wichtigkeit gewinnt.

In Kulturpolitik aktuell beschäftigen wir uns unter dem Motto: "Glücklich ist, wer vergisst?" mit der Frage nach Erinnerungskultur in Österreich und wie sehr das lokale sich an die Verbrechen des Nationalsozialismus Erinnern an Wichtigkeit gewinnt. Die Kulturarbeiter_innen des Monats sind drei Vertreter_innen des Mayday-Organisationskollektivs, die unter dem Motto "Noch zu warten ist Wahnsinn!" zur Demonstration der Prekären aufrufen. Die sputniks on air feiern das Jubiläum des geschätzten Kollegen und Kosmonauten Juri Gagarin und machen blau.

DEMONSTRATIONSAUFRUF:

Großkundgebung gegen das Fremden-Unrechtspaket
Heute, 27. April 2011
18h am Christian Broda Platz (Nähe Westbahnhof)
19h Abmarsch Mariahilferstraße
20h Schlusskundgebung vor dem Parlament

MAYDAY-PARADE:

Prekär Kämpfen: Let's Mayday!!
Parade der Prekären am 1. Mai
Treffpunkt: 14 Uhr, Wallensteinplatz, 1200 Wien


WEITERFÜHRENDE LINKS ZUR SENDUNG:

http://fathomizingmemory.o94.at/
http://mayday-wien.org/
http://sanprecario.prekaer.at/eine-seite/

 

Bewegungsmelder_Kaktus.gif

Ähnliche Artikel

Kulturrisse 02|10 Shut down Nazis

Urbane Räume: Zwischen Verhandlung und Verwandlung

Linker Feminismus!