Webinar: COVID-19 Präventionskonzept für Kulturveranstaltungen

Ohne COVID-19 Präventionskonzept ist fast kein Veranstalten mehr möglich: ab 50 Personen Indoor und ab 100 Personen Outdoor ist das Konzept Pflicht. Im Rahmen des Webinars stellt Georg Geczek, Experte des Roten Kreuzes für Veranstaltungssicherheit, die wichtigsten Eckpunkte von Präventionskonzepten für Kulturveranstaltungen vor und steht für vertiefende Fragen zur Verfügung. Das Webinar findet am 19. Oktober statt. Teilnahme für Mitglieder der IG Kultur Österreich kostenlos. Anmeldung erforderlich!
Webinarreihe: Covid-19 und Kultur, Corona Präventionskonzepte

Webinar: 
COVID-19 Präventionskonzept für Kulturveranstaltungen

 

Seit 21. September muss für alle Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ab 50 Personen und im Freien ab 100 Personen ein*e COVID-19-Beauftragte*r bestellt und ein COVID-19 Präventionskonzept ausgearbeitet und umgesetzt werden. Ab 250 Personen ist zudem eine behördliche Bewilligung des Konzepts erforderlich. 

Auf theoretischer Ebene sind die Anforderungen an ein COVID-19 Präventionskonzept relativ klar. In der Praxis kann die Erstellung und Umsetzung – abhängig von den jeweiligen Räumlichkeiten, geplanten Abläufen und verfügbaren Ressourcen – schnell komplex und herausfordernd werden. Auch Erwartungen der für die Genehmigung zuständigen Behörden können eine entscheidende Rolle spielen.
 

Im Rahmen des Webinars beleuchten wir das Thema „COVID-19 Präventionskonzept“ im Detail: 

  • Was sind die rechtlichen (Minimal-)Anforderungen an Präventionskonzepte?
  • Welche Empfehlungen sind aus Perspektive des Gesundheitsschutzes darüber hinaus relevant? 
  • Wie sind die Vorgaben und Empfehlungen in der Praxis umzusetzen? 
  • Was ist bei erforderlicher behördlicher Genehmigung zu beachten? 
  • Welche praktischen Erfahrungswerte gibt es, die zusätzlich hilfreich sind? 
     

Als Experte zu Gast ist Georg Geczek, Leiter des Competence Center Event Safety Management des Wiener Roten Kreuzes und Experte für COVID-19 Präventionskonzepte. Nach einem einführenden Input bietet das Webinar vor allem die Möglichkeit, individuelle Fragen mit einem Experten zu besprechen und Erfahrungswerte auszutauschen
 

TIPP: Fragen können unmittelbar gestellt oder vorab gemailt werden (office@igkultur.at), diese werden dann – auf Wunsch anonymisiert – im Rahmen des Webinars vorgestellt und beantwortet.

Wann: 
Montag, 19.10.2020, 14 – 15.30 Uhr

Wo & Wie: 
Das Webinar (= Online-Seminar) findet als online Videokonferenz unter Verwendung des Software „Zoom“ statt. Den Link zur Videokonferenz erhaltet ihr gemeinsam mit eurer Anmeldebestätigung. 
Zur Teilnahme benötigt ihr eine Internetanbindung, einen PC (bzw. Tablet, Smartphone), einen aktuellen Webbrowser sowie eine Tonausgabe über Lautsprecher/Kopfhörer. Im Optimalfall habt ihr auch ein Mikrofon sowie eine Webcam, um euch in die Diskussion einbringen zu können.

Zielgruppe: 
Der Fokus des Webinars liegt auf kleineren und mittelgroßen Veranstaltungen von Kulturvereinen. Der Workshop richtet sich an Mitglieder der IG Kultur Österreich.

Anmeldung:
Die Teilnehmer*innen-Anzahl ist begrenzt. Bitte um Anmeldung per E-Mail an: office@igkultur.at. Die Teilnahme ist für Mitglieder der IG Kultur Österreich kostenlos! 
Für nicht-Mitglieder (nach Verfügbarkeit freier Plätze):  Kostenbeitrag € 25,00

Vortragender: 
Georg Geczek ist Leiter des Competence Center Event Safety Management des Wiener Roten Kreuzes und bemüht sich seit nunmehr sechs Jahren durch ein in Österreich einzigartiges Aus- und Fortbildungsangebot das Bewusstsein für das Thema Veranstaltungssicherheit zu schärfen. Seit Mai 2020 ist er zudem auf COVID-19 Schulungen und Beratung zum Thema Präventionskonzepte für die sichere Durchführung von Veranstaltungen spezialisiert.

 

Eine Kooperation von IG Kultur Österreich und des CCESM des Wiener Roten Kreuzes

 

 

Hintergrundinformationen: 

COVID-19 Maßnahmenverordnung (§ 10, Abs 5: Vorgaben für COVID-19-Präventionskonzepte)
Empfehlungen für die inhaltliche Gestaltung eines COVID-19-Präventionskonzeptes für Veranstaltungen im Bereich von Kunst und Kultur (Stand: 28. September 2020)
Mustervorlage COVID-19 Präventionskonzept, Österreichisches Rotes Kreuz

Ähnliche Artikel