erostepost

Förderung von jungen, deutschschreibenden Autor/inn/en aller Nationen

Hauptziel der als Literaturstammtisch ins Leben gerufenen Initiative war von Beginn an das Schaffen einer Öffentlichkeit für junge deutschsprachige Autor/inn/en aller Nationen durch Veröffentlichungen in der gleichnamigen Zeitschrift und Einladungen zu Lesungen; ein besonderes Augenmerk liegt auf der Förderung von jungen Autor/inn/en aus Salzburg und Österreich, auf der Sensibilisierung einer Öffentlichkeit für Literatur, auf der Präsentation von Literatur in Verbindung mit anderen künstlerischen Ausdrucksformen, auf Aktionen, Kooperationen und Experimenten.

 

KONTAKT

Strubergasse 23, A-5020 Salzburg


www.erostepost.at
erostepost@literaturhaus-salzburg.at
( +43 662 439 589

PUBLIKATIONEN

Literaturzeitschrift "erostepost"  (2 x jährlich)