Open Call

Für das Heft 3/2021: „Kulturpolitik in Zeiten von COVID-19“ werden Artikelkonzepte zum Thema " Pandemie - Kultur - Auswirkungen" interessierter Autor*innen unterschiedlicher Sparten gesucht. Vergütung kann aufgrund eingeschränkten Budgets leider nicht gewährt werden. Einreichfrist: 01. März 2021
Der Open Call sucht Projekte, die ein kritisches Anliegen verfolgen und von einem politischen Bewusstsein geprägt sind und im Herbst 2021 realisiert werden müssen. Ein übergreifendes Thema wird nicht vorgegeben. Einreichen können nichtkommerzielle Kultureinrichtungen, sowie Künstler*innen und Kulturproduzent*innen aus Graz oder der Steiermark. Einreichfrist: 18.01.2021 17:00
Die SZENE Salzburg schreibt fünf Residencies für in Österreich lebende und arbeitende Tanz- und Performancekünstler_innen aus. Bewerbungsschluss: 13. November 2020
Die Kärntner Kulturstiftung lädt Künstlerinnen und Künstler aller Sparten dazu ein, herausragende, deutlich sichtbare und nachhaltige Projekte zum Thema „Umbrüche“ zu entwickeln. Verlängerung der Einreichfrist: 31. Jänner 2020
Foto Wien lädt alle Künstler*innen, Museen, Kunsthallen, Galerien, Off-Spaces, Vereine dazu ein sich am Festival-Programm der FOTO WIEN im März 2021 zu beteiligen. Eingereicht werden können Fotoausstellungen und Projekte (Symposien, Talks, Workshops, etc.) zu den Themenschwerpunkten Fotografinnen im Fokus und Rethinking Natur/Rethinking Landscape. Einreichfrist: 01. September 2020 unter www.fotowien.at/de/open-calls/
Das Bundeskanzleramt startet einen Förderaufruf für Projekte zum Schutz vor geschlechtsspezifischer Gewalt und Ausbeutung von Frauen und Mädchen. Kunst- und Kulturprojekte müssen einen klaren und nachprüfbaren Mehrwert in Bezug auf den Gewaltschutz und die Gewaltprävention haben. Einreichfrist ist der 31.Juli 2020
Das UND - Heft für Alternativen, Widersprüche und Konkretes lädt ein zum Thema: WIE JETZT? sichtbar zu werden. Eingereicht werden kann alles, was abdruckbar ist. Dein Platz ist im UND. Einreichfrist ist der 3. August 2020