Praxis

NPO Fond Workshop Kultur

Online Info-Workshops: NPO-Fonds für gemeinnützige Kulturvereine

Ab 8. Juli können gemeinnützige Organisationen wie Kulturvereine, die durch die Corona-Krise Einnahmenausfälle hatten, um Unterstützung beim Non-Profit-Fonds ansuchen. In dem Online-Workshop stellen wir euch den Fonds im Detail vor, erläutern anhand von Beispielen, wie die Förderung funktioniert und geben Tipps für die Antragstellung. Der Workshop findet an zwei Terminen statt: am 8. und 15. Juli 2020. Teilnahme kostenlos. Anmeldung erforderlich!

Endlich NPO-Fonds startet. Die Eckdaten im Überblick

Nach über drei Monaten ohne Entschädigung ist es endlich soweit: Der Unterstützungsfonds für Non-Profit-Organisationen, der auch Corona-bedingte Einnahmenausfälle gemeinnütziger Kulturvereine abfedern soll, ist endlich startklar. Die Eckdaten im Überblick.

FAQ Leitfaden: Kulturveranstaltungen & Corona-Vorgaben

Wie viele Personen sind bei Veranstaltungen möglich? Wer muss weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen? Müssen die Kontaktdaten der Besucher*innen erfasst werden? Antworten auf die häufigsten Fragen zu COVID-19 Vorgaben für Kunst- und Kulturveranstaltungen findet ihr in diesem Leitfaden zusammengestellt.
Datenschutz Sicherheit im Internet

Datenschutz und Sicherheit im Netz

Die immer stärkere Einbindung digitaler Kommunikation in unseren Alltag, in Freizeit sowie Berufsleben, erfordert nicht nur neue Kompetenzen in der Bedienung der Geräte. Die Frage nach Datenschutz und Sicherheit im Netz verunsichert viele Menschen. Dieser Gastbeitrag von Epicenter.works schafft einen Überblick, über die wichtigsten Themen mit praktischen Hinweisen zu Tools und zur sicheren Anwendung.
COVID, Auflagen, Veranstaltungen, Onlinekurs

COVID-19 Beauftragte*r? Online Intensivkurs für IG Kultur Mitglieder

Für Veranstaltungen ab 100 Teilnehmer*innen bzw. ab August für ab 200 Teilnehmer*innen muss neben einem COVID-19-Präventionskonzept ein*e COVID-19-Beauftrage*r ernannt werden. Der Online-Intensivkurs vermittelt euch dafür die notwendigen Kompetenzen. Zehn Mitglieder der IG Kultur Österreich können kostenlos teilnehmen, für weitere interessierte Mitglieder gibt es vergünstigte Konditionen. Eine Kooperation mit dem Wiener Roten Kreuz / Competence Center Event Safety Management.
Unterstützungsfonds Kunst Kultur Corona

Unterstützungsmöglichkeiten für von COVID19-Maßnahmen betroffene Kunst- und Kulturakteur*innen

Von den Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus sind alle betroffen, für in Kunst und Kultur Tätige kann der Einnahmenausfall existenzbedrohend sein. Hier findet ihr eine Zusammenschau aller bislang bekannten Sonderregelungen und Unterstützungsmöglichkeiten, um akute Notlagen von Kulturvereinen sowie Künstler*innen- und Kulturarbeiter*innen abzufedern.

Kultur in der Krise - Infoveranstaltung

Neue Regelungen zur Kulturarbeit: Wie geht es euch damit? Wir laden euch herzlich zu unserem Live-Online-Mitgliedertreff, am Freitag, 19. Juni von 14 bis 16 Uhr ein.

"Der Gipfel des Zynismus"

Vorarlbergs Kulturszene entrüstet über fristlose Entlassung eines ORF-Kulturredakteurs. Eine Kommentarsammlung der IG Kultur Vorarlberg, aktualisiert am 30.06.2020

Grafische Darstellung der COVID-19-Unterstützungsmöglichkeiten im Kulturbereich

Eine Übersicht der Covid-19-Unterstützungsmöglichkeiten für Vorarlberg und bundesweit.

Kultur in der Krise

Das aktuelle Kulturradio der IG Kultur Steiermark. DIe Herausforderungen im kulturellen Feld sind Umfangreich: Fehlende Planbarkeit, fehlende Unterstützung, Einnahmenausfälle uvm. Wie geht es den Kulturinitiativen in der Krise?

Kultur im Netz

Die gegenwärtige Situation ist für den Kulturbereich eine Bedrohung. Gleichzeitig wird der virtuellen Raum auf einer ganz neuen breiten Basis bespielt. Auch wenn die großen Innovationen auf dem (nicht ganz so) neuen Experimentierfeld noch ausbleiben: Kultur mit Sicherheitsabstand weicht in das Internet aus. Wie kann analog konzipiertes Programm ins Netz übertragen werden? Welche Herausforderungen stellen sich da? Und noch viel spannender: Welche neuen Formen können entstehen?

Hilfe für geringfügig Beschäftigte und Kultureinrichtungen durch den Vorarlberger Härtefonds

Im Kunst- und Kulturbereich ist der Einsatz von geringfügig Beschäftigten entsprechend geringer Jahres- und Projektbudgets Usus. Mitarbeitende, die mit einem monatlichen Einkommen von max. 460,66 EUR im Rahmen der Geringfügigkeit arbeiten, sind im Fall einer Covid-19 bedingten Kündigung jedoch von jeglichen Fonds des Bundes ausgeschlossen und fallen durch bestehende Auffangnetze hindurch. Der Vorarlberger Härtefonds kann hier Unterstützung bieten.