Ausschreibung: AMATEO Award für partizipative Kulturprojekte

AMATEO, das Europäische Netzwerk für aktive Teilhabe an Kulturaktivitäten, schreibt den mit EUR 1.000,- dotierten Preis für partizipative Kulturprojekte aus. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2021.

AMATEO, das Europäische Netzwerk für aktive Teilhabe an Kulturaktivitäten, schreibt den mit EUR 1.000,- dotierten Preis für partizipative Kulturprojekte aus.

Der Preis zeichnet inspirierende partizipative Kunst- und Kulturprojekte (Laientheater, Amateurskunst, freiwillige Kulturprojekte, etc.) aus, die sich positiv auf die Gemeinschaft auswirken. Ziel ist es, durch den europaweit ausgeschriebenen Preis, Projekte in den Mittelpunkt zu stellen, die trotz COVID-19 Krise kreative Wege gefunden haben, kulturelle Beteiligung zu ermöglichen.

Bewerben können sich Projekte:

  • aus allen künstlerischen Sparten 
  • an denen Laien/Amateur*innen aktiv teilgenommen haben
  • die in kreativer wie organisatorischer Hinsicht mit den Teilnehmer*innen entwickelt wurden (Entscheidungsfindung erfolgt nicht ausschließlich oder überwiegend durch bezahlte Projektmitarbeiter*innen) 
  • im Jahr 2020 in einem EU-Mitgliedstaat umgesetzt wurden oder seit 2020 durchgeführt werden

Vergabe:
Die Vergabe erfolgt durch eine unabhängige ExpertInnen-Jury. Die fünf bestgereihten Finalist*innen werden zur Preisverleihung am im Oktober 2021 in Milan eingeladen. 

Dotierung/Auszeichnung: 
Der AMATEO Preis ist mit EUR 1.000,- dotiert. Zusätzlich wird der*die Gewinner*in zur Preisverleihung im Oktober 2021 in Milan, Italien eingeladen und zum/zur Botschafter*in für Europäische Amateurskunst ernannt. 

Bewerbung:
Die Bewerbung erfolgt ausschließlich per Online-Formular.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2021 

 

Weitere Informationen unter https://amateo.org/amateo-award-2021-open-for-entries/

Ähnliche Artikel

Die Mehrsprachigkeit der Anerkennung

Von Sinnen und Ansprüchen – Der 6te Sinn