Romanistan is coming!

Der Bewegungsmelder Kultur steht diesmal ganz im Zeichen des aktuellen EU Kulturprojektes: „Romanistan" ist ein antirassistisches Kultur-Kooperationsprojekt, organisiert von Roma-Kulturvereinen und Roma-Organisationen in der Europäischen Union gemeinsam mit der IG Kultur Österreich. Der Fokus liegt auf der Ent-Exotisierung von Roma-Kulturarbeit. In den Kulturpolitiken gibt es eine Vorschau auf die kommende Konferenz am 25. u. 26. November.

Der Bewegungsmelder Kultur steht diesmal ganz im Zeichen des aktuellen EU Kulturprojektes:
„Romanistan" ist ein antirassistisches Kultur-Kooperationsprojekt, organisiert von Roma-Kulturvereinen und Roma-Organisationen in der Europäischen Union gemeinsam mit der IG Kultur Österreich. Der Fokus liegt auf der Ent-Exotisierung von Roma-Kulturarbeit. In den Kulturpolitiken gibt es eine Vorschau auf die kommende Konferenz am 25. u. 26. November.
Als Kulturarbeiterin des Monates stellen wir Verena Spilker vom Verein Amarodrom in Berlin vor. In der Zwischenzeit durchstreifen die Sputniks on Air die öffentlichen Räume auf der Suche nach Platz - für gegenhegemoniale Nutzung, zivilgesellschaftlichen Austausch und Organisation.

Bewegungsmelder_Kaktus.gif


WEITERFÜHRENDE LINKS:

Romanistan. Crossing Spaces in Europe

Amaro Drom

Ähnliche Artikel

Mixing for Good

"Lass' sie tanzen!"

Fakten, Fakten, Fakten!