Sommer- und Saisonstartprogramm von IG Kultur Vorarlberg-Mitgliedern

Ferienzeit ist Festivalzeit. Kulturinitiative, Kulturvereine, Verbände und Akteur:innen der freien Szene haben ein reichhaltiges und tolles Kulturprogramm für ein diverses Publikum im Angebot.

Ferienzeit ist Festivalzeit. Kulturinitiative, Kulturvereine, Verbände und Akteur:innen der freien Szene haben ein reichhaltiges und tolles Kulturprogramm für ein diverses Publikum im Angebot. Das möchten wir - wenn auch in aller Kürze - unbedingt vorstellen. 
Die Veranstaltungen jetzt und in naher Zukunft unserer Mitglieds-Initiativen von Z bis A:

 

  • Zack & Poing verlassen die Zirkushalle in Dornbirn kurzfristig, um ein Zirkuscamp beim Freakwave Festival im Strandbad Bregenz zu leiten. Das findet vom 24. - 27. August statt und es gibt noch einige freie Plätze. Darüberhinaus haben Raffaela und Stefan das Freakwave Festival-Progamm mitgestaltet.
     
  • WINDWERK - The Central Alps Wind Music Project baut Brücken zwischen Blasmusik und sinfonischer Musik. In zwei Konzerten ist das Orchester am 24. und 25. September live zu erleben.
     
  • Wexelstube ist Atelier, Kunst- und Kulturraum in Feldkirch und aktuell ein Coworking-Space. Besuche sind willkommen und die Wexelstube lässt sich auch temporär für Meetings oder Workshops mieten.
     
  • Werkraum Bregenzerwald ist ein anregender und handwerklich inspirierender Raum. Er bietet im August einen Kinder-Workshop, einen Abend im Zeichen der Textilkunst und ist Zentrum einiger Programmpunkte des FAQ Bregenzerwald.
     
  • Walserherbst heißt das biennal stattfindende steilste Festival in den Bergen und bietet ab 20. August drei Wochen lang ein Programm mit Tanz, Literatur, Spiel, Musik und Workshops im Biosphärenpark Großes Walsertal. 
     
  • walktanztheater.com zeigt Von Graf und Volk. Von Macht und Liebesheiraten. Der theatrale Spaziergang in Hohenems lädt aktuell bis inkl. 13. September immer donnerstags und freitags zum Mitgehen ein.
     
  • W*ORT in Lustenau hat ein Sommerprogramm zusammengestellt. Bis inkl. 12. September können Kinder und Jugendliche in Werkstätten Theater spielen, forschen und gesellschaftlich aktiv werden.
     
  • Villa Falkenhorst in Thüringen beschließt am 22. August den Blumenegger Sommer mit den All Right Guys. Das Programm in der Thüringer Villa läuft aber weiter mit Konzerten, Salonvorträgen oder Lesungen.
     
  • vai Vorarlberger Architektur Institut veranstaltet ein Ausstellungsgespräch mit den Kurator:innen der Ausstellung Rudolf Wäger. Baukünstler am 26. August und zeigt Kunst in der Lesezone: Lorenz Estermann | Raumsituationen zwischen Wirklichkeit und Fiktion.
     
  • TiK | Theater im Kopfbau in Dornbirn startet im September mit dem TIK KI Kasperltheater am 12.09. und am 16.09. folgen die Grenzgänger vom Künstlerkollektiv Koeck-Rauch.
     
  • Theater am Saumarkt in Feldkirch lädt am 24. August mit Bartholomäus Bernhardi zu einer überkonfessionellen Jubiläumsfeier. Im September stehen neben "Grenzgänger" auch Konzerte sowie Kinder- und Jugendtheater im Programm.
     
  • Tanzufer lädt in der SommerZeit bis inkl. 25. August zu offenen Tanzabenden und bietet ab September zeitgenössische Tanzworkshops und Seminare in Bregenz, Weiler und Bludenz.
     
  • Tal SCHAFFT Kultur im Brandnertal veranstaltet eine Kulturwoche vom 4. bis 11. September, in der es u.a. Konzerte, eine Fotowanderung, Malworkshops für Kinder oder Spiel und Spaß in der Bürser Schlucht zu erleben gibt.
     
  • Szene Lustenau konnte dieses Jahr das Festival mit zahlreichen Music-Acts und vielen Besucher:innen abhalten. Das nächste Festival vom 4. bis 6. August 2022 u.a. mit der Band Scooter ist schon in Aussicht, zwischenzeitlich gibt es ab Oktober viele Konzerte im Carinisaal Lustenau.
     
  • Spielboden Dornbirn startet die Herbstsaison mit tanz ist exceptional vom 4. bis 11. September. Im Fokus steht der zeitgenössische Tänzer Simon Mayer, der auch einen Workshop gibt. Darauf folgen neben dem Filmprogramm die lonely ballads EINS + ZWEI vom aktionstheater ensemble am 15. und 16. September.
     
  • Quo Vadis in Höchst haben den Stadel immer donnerstags geöffnet.
     
  • PROTON - das freie Radio sendet nicht nur live, die Beiträge kann man auch nachhören.
     
  • poolbar Festival hat die 2021-Saison erfolgreich beendet und schon ein neues Datum veröffentlicht: 7. Juli bis 14. August 2022. Festivalpässe können bereits erworben werden. Außerdem sind die Labors des Poolbar Generators im nächsten Frühjahr zur Anmeldung für Kunst-, Design- und Architektur-Student:innen offen.
     
  • OJKAB - offene Jugend und Kulturarbeit Bregenz veranstaltet am 19. August um 15 Uhr eine Flossbauaktion in Neu Amerika. Alle Aktionen sind auf deren Social Media-Kanal angekündigt.
     
  • netzwerkTanz Vorarlberg bietet der Wiener Tänzerin Eva-Maria Kraft derzeit eine Residenz im TanzRaum Dornbirn. Die entstandene Performance "Fluid" wird anlässlich des Festivals Der Libelle leichtes Glück am 28.08. im Frauenmuseum Hittisau zu sehen sein. Außerdem gibt der Choreograf Blenard Azizaj ein tanzTraining Spezial am 18. und 19. September, zu dem sich Tänzer:innen noch anmelden können. 
     
  • Musik in der Pforte spielt am 24. September im Pförtnerhaus Feldkirch Konzert No. 4 Beflügelte Worte. Wer nicht so lange warten will: Mit Hausbesuche leistet die Pforte erste Hilfe für Kulturverliebte.
     
  • Museumsverein Klostertal befindet sich in Wald am Arlberg - seit jeher eine Durchzugsregion. Dementsprechend widmet sich die aktuelle Ausstellung Nach Westen dem Thema des Auswanderns.
     
  • Luaga und Losna ist ein internationales Theaterfestival für ein junges Publikum und findet vom 7. bis 11. September in Feldkirch und Nenzing statt. Ebenfalls Teil des Festivals ist die 26. Dramatiker:innenbörse moderiert von Gerhard Ruiss, die ein Forum für Kommunikation mit Theaterpraktiker:innen bietet und zum Schreiben für das Kinder- und Jugendtheater anregt. 
     
  • Landesverband Vorarlberg Amateurtheater vertritt die Interessen des außerberuflichen Theaters. Am 1. Oktober machen die Theatergruppen des Dachverbands im Rahmen von Das Theaterkaleidoskop die Vielfalt der Vorarlberger Amateurtheaterlandschaft sichtbar. 
     
  • Kammgarn Hard lädt am 28. August zu Achtung Kultur Sommer. Es spielen die Bauernfänger.
     
  • ProKonTra Hohenems bietet Deutsch Cafés und ´s Freiräumle für Trans* und Inter*.
     
  • Kultur im Löwen hat im Rahmen der Konzertreihe Sounding Islands die Irish Folk Ikonen eingeladen, die am 23. August im Hohenemser Löwensaal spielen. Am 16. September folgt das Emma Langford Trio.
     
  • KuK Feldkirch in der Villa Müller zeigt aktuell das Sommerkino-Programm. Am 20. August ist Systemsprenger zu sehen. Und am 23. August sind die Tequila Sharks im Musikprogramm der aussichtsreichen Villa am Ardetzenberg zu hören.
     
  • kollektiv in Bregenz präsentiert bis 10.09. die Ausstellung pop rocks. epic fails & nice trys, von Sebastian Lehner. Was poppt, das ploppt, heißt es dazu auf der Website sehr einladend.
     
  • Kellertheater Lampenfieber in Bludesch hat am 11. September um 18 Uhr eine Lesung der Jungen Szene von Literatur Vorarlberg im Programm.
     
  • Jüdisches Museum Hohenems zeigt die Ausstellung Die letzten Europäer noch bis 3. Oktober.
     
  • Frauenmuseum Hittisau hat vom 31. August bis 3. September mit der IAWM 2021 Conference Hittisau die Welt der Frauenmuseen zu Gast und die steht ganz im Zeichen der Geburtskultur. Außerdem: geburtskultur goes frischluft am 28. August.
     
  • Filmforum Bregenz bietet immer mittwochs und donnerstags ausgewählte und in der Originalversion gespielte Filme im Metrokino Bregenz.
     
  • fairkom bietet mit fairSUMMER21 Videokonferenzpakete zum Halbjahrespreis und erläutert zudem, warum die fairteaching- und fairmeeting-Pakete so einzigartig sind.
     
  • fade in und Blak River sind am 27. August bei der Molo Lake Stage in Bregenz endlich auch wieder live und sehr tanzbar zu hören.
     
  • Ensemble für unpopuläre Freizeitgestaltung präsentiert in Koproduktion mit Caravan - mobile Kulturprojekte gewohnt bunt und dieses Mal im Freien JEDERMANN (stirbt) von Ferdinand Schmalz. Nach der Premiere am 19. August in Dornbirn folgen weitere Aufführungen im Kulturhauspark und im Park des Guthof Heidesand in Lustenau bis inkl. 28. August. Bei Regen findet das Stück im Freudenhaus statt.
     
  • Druckwerk Lustenau zeigt verlängert bis Oktober 2021 Plakate aus den 80er und 90er Jahren des Jazzclub Lustenau.
     
  • ARTquer ist ausstellend auf Reisen und bis 7. September mit Rudeltiere und Einzelgänger in der Galerie de la Tour in Klagenfurt zu sehen. Präsentiert sind bei ARTquer entstandene Zeichnungen und Holzobjekte der Künstler WolfGeorg, Leon Wust und Uwe Filzmoser.
     
  • ARTENNE goes Kultursteg. Es gibt einen neuen und sehr originellen Spielort im Freien auf der Galätscha, der vom 20.- 21. August mit einem Open Air-Konzerten erstmals künstlerisch begangen und erfahren und mit dem Festival dinna/dussa vom Kultursteg Walgau gebührend eingeweiht wird. 
     
  • Altes Kino Rankweil zeigt bis 27. August auf dem Marktplatz Filme unter Sternen und im alten Kino ab 21. September das neue Kabarett von Stefan Vögel und Anna Gross Wo simmer stoblieba.
     
  • ALPINALE Kurzfilmfestival hat letzte Woche in Bludenz 13 von insgesamt 70 gezeigten Kurzfilmen unter freiem Himmel prämiert. Wer zu den Gewinner:innen und Preisträger:innen gehört ist hier nachzulesen. Wir gratulieren!
     
  • allerArt Bludenz hat aktuell und bis 30. Oktober Christoph und Markus Getzner im Ausstellungsprogramm.
     

Foto: © Markus Goetsch / Verein KuK, Villa Müller Feldkirch

Ähnliche Artikel

Mit Kultur wird es ein Fest

Jetzt handeln, Netzwerke bilden!