fearleaders Vienna

 
Der Verein Fearleaders Vienna arbeitet seit 2015 an der Schnittstelle zwischen Sport, Kunst und politischem Aktivismus. Ursprünglich zur Unterstützung des weiblichen Vollkontakt-Sportteams Vienna Roller Derby ins Leben gerufen widmet sich das rein männliche Cheerleading-Projekt Fearleaders Vienna vermehrt gesellschaftspolitischen Fragestellungen rund um Geschlechterdiversität und Gender stereotypes. Die ca. 10-Minütigen Choreografien, geplant als Halftimeshows für die Heimspiele von Vienna Roller Derby, wurden in den vergangenen Jahren immer wieder auch im Kunstkontext gezeigt (u.a. im brut Wien, WUK, Vienna Design Week, ImPulsTanz Festival, Wiener Festwochen, ...). Seit nunmehr sieben Jahren produzieren die Fearleaders ihren eigenen "Pin-Up"-Kalender, den Fearelli, der sich einerseits mit der Überzichneten Darstellung von Weiblichkeit, aber auch mit der Gleichstellung zwischen Mann* und Frau* (Gender-Pay-Gap, toxic masculinity, ...) auseinander setzt. Seit vier Jahren organisieren wir jeden Dezember im WUK unsere Kalenderreleaseparty mit eigenen Performances, Konzerten, Moderation und DJ-Line-Up - für viele Besucher*innen so wie für uns das Partyhighlight des Jahres. Unsere Zielgruppe ist erstaunlich divers. Durch unseren humorvollen Zugang und eine gute Medienpräsenz sind wir mittlerweile in breiten Teilen der Wiener und Gesamtösterreichischen aber euch Teilen der Deutschen Bevölkerung bekannt. Natürlich addressieren wir vordergründig Personen, die sich mit Geschlechterpolitiken auseinandersetzen (möchten), durch unseren niedersschwelligen Zugang glauben wir aber auch viele Personen zu erreichen, die sich nicht persönlich mit dem Thema beschäftigen. Unsere Zielgruppe geht also weit über den Theater- und Kulturbereich hinaus. 

KONTAKT

Beckmanngasse 8/2
1140 Wien


06606670305
@email
https://www.fearleadersvienna.com/