Kollektiv Komodor

Verein für performative Lesungen

Kollektiv Komodor gestaltet künstlerische Lesungen mit Performance-Elementen und widmet sich der Vermittlung eines erweiterten Kunst- und Kulturbegriffs, sowie der Auseinandersetzung mit dem Werk ausgewählter Autor*innen.
Insbesondere indem neben den ‚klassischen Literaturgattungen‘ (Epik, Drama und Lyrik) auch Songtexte, Drehbücher, politische Schriften, Zeitungsartikel und Gebrauchsliteratur (Fach- und Sachliteratur) als Textgrundlage für die Aufführungen verwendet werden.

Durch Textmontage, intertextuelle Elemente und durch die konkrete Aufführungssituation werden Bezüge zu jeweils gesellschaftspolitisch relevanten Themen hergestellt.

Aufführungen sollen auch an ausgewählten Orten des öffentlichen Raums stattfinden.


KONTAKT:

Feldstraße 5

6063 Rum

 

@email